trumpets
kolpingblasorchester
trumpets

Archiv

Kaiserslautern - Betzenberg.

Da das Kolpingblasorchester Kaiserslautern alljährlich die musikalische Begleitung zur Gedenkfeier des FCK am Totensonntag  bereitstellt, entlohnt uns selbiger statt Gage immer mit einer Karte für ein Heimspiel auf dem Betzenberg.

Der diesjährige Besuch eines Heimspiels des 1.FC Kaiserslautern (gegen RB Leipzig) verlief von Seiten des Spiels leider nicht so, wie wir es uns erhofft hatten. Es ging 1:1 aus, was wir von der Osttribüne sehr gut verfolgen konnten.
Trotz dass der Sieg ausblieb, war es ein schöner Abend, an dem man sich unterhalten und austauschen konnte.

Die Kolpingfamilie Kaiserslautern Zentral feierte ihr 115. jähriges Gründungsjubiläum mit einem Festgottesdienst in der Kirche St. Maria. Wir begleiteten die gesungenen Lieder musikalisch und spielten unter anderem "Friends for life" und "Trumpet tunes".

Im anschließenden Empfang spielten wir Unterhaltungsmusik im Pfarrheim.

 

Die jährliche musikalische Begleitung der Kommunionskinder von den Kirchen St. Maria und St. Martin, auf ihrem Weg zur Kirche am weißen Sonntag ist fester Bestandteil unseres Auftrittskalenders. Es macht viel Freude kleiner Bestandteil zu sein an diesem, für die Kinder und deren Familien festlichen Tag.

 

In den Osterferien trafen wir uns um unsere Proberäume in der Unterkirche zu reinigen. Schränke und Regale wurden für den Frühjahrsputz sogar zur Seite gestellt; was da alles zum Vorschein kam.........!

Die Reinemache-Truppe von Posaunen und Trompeten.

Am Wochenende vom 20.03 bis 22.03 ist unser Jugendorchester wiedermal zum alljährlichen Probenwochenende angetreten. Am Freitag gab es erstmal eine schmackhafte Stärkung und die Zimmer wurden verteilt, danach ging es zur ersten großen Probe und alle unsere Stücke, welche dieses Frühjahrskonzert zu hören sind (Die Titel werde ich euch vorbehalten), wurden einmal durchgespielt und es wurden grobe Verbesserungen vorgenommen. Das Ergebnis war noch etwas ausbaubar. Den Abend gestaltete unser Jugendteam mit tollen Spielen.

Um 22:30 Uhr wurden alle in ihre Zimmer geschickt und 23 Uhr sollten (theoretisch) alle schlafen. Am nächsten Morgen ging es früh mit einem gesunden Frühstück los, darauf folgten die Satzproben in denen jeder Satz die Möglichkeit hat, die Stimmen zu vertiefen und stärker ins Detail zu gehen. Bis zum lang ersehnten Mittagessen war Probe und danach war Pause. Nach dieser erholsamen Pause ging es mit einer-Tutti-Probe weiter. Nun wurden alle Teilstücke zusammengefügt und nochmal verfeinert. Den Abend hatte wieder unser Jugendteam die ehrenvolle Aufgabe das Orchester zu unterhalten. Am späten Abend war wieder Feierabend! Am Sonntag wurden morgens die Zimmer aufgeräumt, anschließend trafen sich alle wieder zur Probe und diesmal hat man die Arbeit des Wochenendes hören können. Alle waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Nach dem Mittagessen wurden alle abgeholt.

 

Fazit: 

Alles in allem ein sehr erfolgreiches und spaßiges Wochenende! PS: Hier nochmal herzlichen dank an das Jugendteam (insbesondere an unseren Jugendwart, welcher trotz Geburtstag anwesend war). Ihr hab vorzügliche Arbeit geleistet! Ebenso an unsere beiden Dirigenten die uns durch die Stücke geführt haben, ein herzliches Dankeschön! (J.T.)

Vier Trompeter vom KBO machten sich am 15.3.2015 auf dem Weg nach Kindsbach; Richard, Jonas, Jan und Ria. In der Trippstadterstraße verunglückten wir schon! Nachdem wir dann in guter Teamarbeit alle für die Abwicklung erforderlichen Daten gesammelt hatten, schafften wir es dank Stefan Rutter doch noch rechtzeitig in Kindsbach anzukommen. Der Workshop fand in der Grundschule statt. Unseren Dozenten waren Rüdiger Baldauf (Band "Heavytones" von TV-Total) für den Jazzworkshop und Tobias Füller für den Klassikteil. Es haben insgesamt 30 Trompeter von verschiedenen Vereinen teilgenommen. Zuerst durften wir bei beiden Dozenten je 1,5 Stunden verbringen. Beide Teile waren sehr interessant! Wobei der Rüdiger eher auf die Praxis geschaut hat, und Tobias uns eher die Theorie nahe gebracht hat. Nach einer leckeren Stärkung ging es mit Improvisieren weiter, wobei man sich auch zu einer Einzelstunde bei Tobias melden konnte. Es war eine tolle Erfahrung und wir können den Workshop nur weiter empfehlen!

 

Um 9.45 Uhr fuhren wir mit dem Bus nach Wiesbaden. Nach einer kleinen Stärkung mit Kolping-Chili kamen wir zu einer kurzen ökumenischen Andacht in der Ringkirche zusammen. Hier hatten wir schon einmal bei den Gottesdienst-Liedern, die Möglichkeit, die Lippen aufzuwärmen, während unsere 4 Schlagzeuger für uns beteten.

 

Pünktlich um 13.11 Uhr setzte der Zug sich bei wunderbarem Wetter in Bewegung. "Der liebe Gott muss Karnevalist sein", stellte unser Zugmarschall fest. So war auch der guten Stimmung auf unserem 4,5 km. langen Weg kein Hindernis mehr.

 

Bei der anschließenden "After-Zug-Party" konnten wir dem Wunsch des Präsidenten Stefan Fink nachkommen, noch etwas zum Besten zu geben. Unser Vorsitzender Andreas Vicinus nutzte die Gelegenheit, der Kolpingfamilie Wiesbaden Zentral unser Fahnenbanner zum 100-jährigen Jubiläum zu überreichen, das Stefan Fink dankbar entgegennahm.

Um 19.30 Uhr traten wir die Heinreise wieder an; ein gelungener Ausflug, eine schöne Erfahrung und nette Kontakte mit der Kolpingfamilie der hessischen Landeshauptstadt.

 

Sonntagnachmittag begleiteten wir die Kaiserslauterer Kolpingsfamilien in deren schwungvollen Prunksitzung.

 

 

 Patrick gab heftige Hiebe zum Auftakt und richtig Arbeit hatten wir, natürlich unter Stabführung von Maestro Frank Wißmann.

Zum wiederholten Male spielte eine kleine Musiker-Delegation vom Großen und vom Jugendorchester, bei der Aktion "Glühwein am Turm"

zu Gunsten des Fördervereines St. Maria.

Am 19. Dezember spielten wir traditionsgetreu, zwei Stunden auf dem Lautrer Weihnachtsmarkt. Es hat durchgehend geregnet also hatten wir nicht viel Publikum. Trotzdem hat das Musizieren Spaß gemacht.

Steffi, Anja und Anna.

Am 14. Dezember spielten alle vier Gruppen von unserem Verein in die St. Marienkirche. Die Kirche war gut gefüllt, die Reaktionen der Zuschauerinnen und Zuschauer positiv. Leider berichtete die "Rheinpfalz" dieses Jahr nicht über das Konzert; an diesem Wochenende gab es sehr viele bedeutsame musikalische Auftritte in Kaiserslautern, so dass alle Reporter anderweitig beschäftigt waren.

Unsere neue Blockflötengruppe, die "Zauberflöten".

Die Bläserklasse aus Vogelperspektive.

Das Jugendorchester bot uns dieses Jahr ein eigenes Arrangement von Richard Tebuckhorst zu "You Raise Me UP", wobei Solisten und Orchester im Wechsel spielten. Die Solisten stehen hinter dem Altar. Außerdem spielten die Jugendlichen "Christmas At The Movies" unter der Leitung von Andreas Vicinus.

 Das große Orchester. Dieses Adventskonzert ist das letzte, von Frank Wißmann dirigierte, Adventskonzert.

Die tiefes-Blech Schülerinnen von Instrumentallehrer Jonas Jung präsentierten ihren Angehörigen am 10. Dezember ihr Können im Pfarrheim St. Maria. Im Anschluss fand eine kleine Weihnachtsfeier statt.

Am 30. November spielten einige Musiker für die Ausbildung von Straßenkindern in Nairobi, ein Projekt von deutsche Ordensschwestern.

In zwei Stunden sammelten wir 120 Euro ein, hatten eine Menge Spaß und viel positives Feedback von Passanten.

Jonas, Richard, Anna, Ria, Fabian, Christian, Christine.

Termine

großes Orchester:
Volkstrauertag
So, 18. Nov 2018 11:00
Ehrenfriedhof

Ohne Uniform aber angemessene Kleidung. Anschließend Imbiss und Umtrunk.


großes Orchester:
Totensonntag
So, 25. Nov 2018 11:00
FCK Ehrenmal

Ohne Uniform aber angemessene Kleidung.


großes Orchester:
Generalprobe Adventskonzert großes Orchester
Fr, 14. Dez 2018 18:30
Marienkirche Kaiserslautern
Blserklasse:
Generalprobe Adventskonzert Blserklasse
Sa, 15. Dez 2018 11:00
Marienkirche Kaiserslautern
Jugendorchester:
Generalprobe Adventskonzert Jugendorchester
Sa, 15. Dez 2018 12:00
Marienkirche Kaiserslautern
großes Orchester, Jugendorchester, Blserklasse:
Adventskonzert
So, 16. Dez 2018 17:00
Marienkirche Kaiserslautern

Treff zum Aufbau und Einspiel um 15 Uhr.



Anschließend Adventsfeier im Pfarrheim St. Maria. Bitte vorher anmelden!


großes Orchester, Jugendorchester:
Weihnachtsmarkt
Fr, 21. Dez 2018 18:00
Bühne am Schillerplatz

Ohne Uniform. Notenständer und Handschuhe nicht vergessen! Heute keine Probe.


großes Orchester:
Heiligabend, Christmette
Mo, 24. Dez 2018 22:00
Marienkirche Kaiserslautern

Treff um 21.40 Uhr Seitenschiff unten, ohne Uniform.


großes Orchester:
Prunksitzung Kolpingfamilie KL
So, 20. Jan 2019 15:11

In Faschingskleidung.


großes Orchester:
Mitgliederversammlung 2019
Fr, 08. Feb 2019 19:30
Probenraum St. Konrad, KL

zur Terminübersicht